Montag, 7. Mai 2012

LoveChirp und ein kleines Appli-Tutorial

Also, als erstes zeig ich Euch den LoveChirp, den ich am Samstag Abend genäht hab :-) Eigentlich wollte ich ja die Beine weglassen, da sie mir so eingenäht nicht gefallen haben. Als ich ihn meinen Jungs gezeigt hab, meinte mein 2jähriger spontan "Nemo"... Hm... Mein 3,5jähriger meinte darauf "Mami wieso het de Fisch en Schnabel??". Ok. LoveChirp scheint ohne Beine weder Fisch noch Vogel zu sein. Drum hab ich dann doch noch welche dran genäht. Und siehe da, der kleine meinte, Nemo hätte jetzt Beine... Hmpf!

Trotzdem, ich finde das VischFögelchen cool...


Und nun noch kurz einen Tipp, wie man etwas Applizieren kann. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, dies ist einfach eine davon :-) So habe ich das Weiss des Auges appliziert.

Stoff und ein Stück H250 Vlies inkl. Nahtzugabe zuschneiden. In die Mitte des Vlieses einen Schnittmachen. Dies ist nachher die Wendeöffnung. Dann die zwei Stücke Rechts auf Links zusammennähen. Die Linke Seite des Vlieses ist in diesem Fall die glänzende mit dem Bügelbelag.


Bei starken Rundungen noch einschneiden bis kurz vor die naht. Dann kann dieses Stück durch die Wendeöffnung gewendet werden. Der Kleber des Vlieses ist nun aussen, damit man das Appli festbügeln kann.

Liebi Grüessli
Nicci