Mittwoch, 23. Mai 2012

SchoggiPapierFederMäppchen...

Vielleicht habt Ihr's in meinen Pinterest Pins schon gesehen, das Täschchen aus Milka Schoggipapier... Ich habs auf dem Blog von Sewbeedoo gefunden, und musste es gleich mal ausprobieren... Also los, ab in die MMM, Einbandklebefolie kaufen (gibts dort in der Papeterieabteilung), Schoggi kaufen (glaube die findet jede von Euch), Schoggi den Kids verfüttern und mit dem Papierkram ins Atelier....

Rausgekommen ist ein Frey Schoggietui für meinen kanadischen Cousin. Der wird sich freuen! Er liebt Dinge aus der Schweiz... Natürlich kriegt er auch noch eine ganze Schoggi dazu...


Habs sogar schön gefüttert und so gewendet dass man die Nähte nicht sieht (also nicht genau so wie in Seebeedoo's Anleitung). Dafür dass ich es in ca. 10 Minuten zwischen dem Kids zähneputzen und ins Bett bringen genäht hab, ists gar nicht mal so übel raus gekommen :D Ich näh gerne mal kurz was zwischendurch, einfach so ein "Müschterli" dass dann auch nicht sooo perfekt sein muss... Leider habe ich mir beim Wenden nicht sonderlich Mühe gegeben und das Schoggipapier ist dann etwas verchrügglet. Deshalb nähe ich für meinen Cousin wohl noch eins mit mehr Zeitaufwand ;-)

Wer so was machen möchte zum Verkauf sollte vorsichtshalber den Schoggilieferanten anfragen. Die Marken sind geschützt!

Die Idee ein solches Papier mit Einbandfolie zu bekleben und zu vernähen find'ich toll. Die hat definitiv Suchtpotential!

Herzliche Grüsse
Nicci