Donnerstag, 29. November 2012

gebastelt, genäht, gegessen...

In dieser Woche hat sich wieder so einiges getan...

Ich hab gebastelt (es ist allerdings noch nicht ganz fertig, der Schnick Schnack fehlt noch)... Die zauberhaften  Servietten hab ich übrigens vom VBS Versand. Die liefern endlich auch in die Schweiz :DD




genäht... Eine  ganz simple Zoela mit Nicky, ist wunderbar kuschlig! Und ich bin immernoch erstaunt wie einfach dieses Schnittmuster ist!


Und heute kam noch eine liebe Freundin hereingestürmt und hat mich damit überrascht:


Danke!

Ganz liebe Grüsse
Nicci






Samstag, 24. November 2012

Endlich was zum Anziehen...

Sali Zäme

Heute hab ich mir endlich was genäht, dass ich auch wirklich anziehen kann... Die letzten beiden Stücke werden wohl eher einfach im Schrank hängen... Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich noch gar nicht geübt im Nähen mit elastischen Stoffen. Aber es wird langsam...

Genäht hab ich mir eine ZOELA... Den Stoff liebe ich!


das Halsbündchen ist heute auch was anständiges geworden ;-)


Und mit einer Negativapplikation mit dieser Anleitung von farbenmix noch ein bisschen aufgepeppt. Das nächste Mal würde ich den Stern allerdings viel grösser machen, so dass er richtig gesehen wird :D


Das wars für heute, jetzt gehts nachhause zu meinen Liebsten.

Herzliche Grüsse und ein wunderschönes Wochenende
Nicci

Freitag, 23. November 2012

von Knoblauch und Chili...

Uhhhh unser Pizzaöl neigt sich dem Ende...


aber ich hab doch von diesen superscharfen Chnoblis.....


Mhhh ganz viiiiiiele....


eingeölt samt getrockneten Chilis.... Mhhhh



en Guete, für die, die es auch so scharf mögen ;-)

Sonntag, 18. November 2012

Tutorial "peek-a-boo" Bag

Guten Morgähn ihr Lieben!

Ich habe den ganzen Sonntag Abend an einem Täschchen rumgetüftelt. Sinn und Zweck zwar eigentlich ein Täschchen, das meine Jungs füllen können mit Spielsachen, und sie sehen, was in dem Täschchen drin ist.

Und weil ich das "peek-a-boo" (frei übersetzt "gugus - do biniii") Täschli selbst so toll finde und es viele weitere Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt, teile ich es gerne mit Euch.


Hier finden Spielsachen ihren Platz und man sieht gleich was in der Tasche ist!


Oder dann wird ein spezielles Chlaussäckli draus...?






Also hier die Zutaten:
Innen und Aussenstoff je 60x35 cm
(Auf Wunsch Vlies H630, H250 oder Schabrackeneinlage)
PVC Folie 17x17 cm
Verschlüsse und Stoffstreifen für den Abschluss (individuell...)

Und wie's genäht wird...:

1. Die Vorlage (die Ihr bei mir auf Anfrage per Email kriegt) ausschneiden und zusammen kleben. 

2. Die Vorlage je 2x auf den Aussenstoff und 2x auf den Innenstoff übertragen. Bei Bedarf eines der oben genannten Vliese direkt auf die linke Seite des Aussenstoffs bügeln und so zuschneiden. Das Täschchen wird dann etwas stabiler. OHNE Nahtzugabe ausschneiden.



3. Das Loch der Vorlage nur auf 1x Aussenstoff und 1x Innenstoff übertragen und MIT ca 1 cm Nahtzugabe ausschneiden. 


4. Rundherum bis ca 1 mm vor der Linie einschneiden wie auf folgendem Bild. Dann nach aussen bügeln. Dies beim andern Stoff wiederholen.



6. Die beiden Stoffe mit Loch Links auf Links aufeinanderlegen, das PVC Stück dazwischen schieben (ev. mit Stylefix fixieren), rund herum abnähen. Mit gefallen diese doppelmoppelnähte ganz besonders, d.h. zwei Mal rund herum nähen ohne gross darauf zu achten dass die Nähte schönen Abstand zum Rand haben ;-) Die Ecken des PVC dann etwas zurück schneiden.




7. Nun den anderen Innenteil rechts auf rechts auf das genähte Stück legen. Links und Rechts, sowie unten zusammennähen. Leider seht ihr das auf dem folgenden Bild nicht so gut, aber ihr könnt mir bestimmt folgen... Dabei UMBEDINGT darauf achten, dass Ihr den Aussenstoff NICHT MITNÄHT! 




8. nun die noch offenen Ecken unten Naht auf Naht auf einander legen. So abnähen.


9. Schritte 7 und 8 mit dem Aussenstoff wiederholen



So siehts dann aus...


10. Das Täschchen kann nun gewendet werden und ist nur noch am oberen Rand offen ..


11. Nun noch zum Verschluss der Tasche. Der ist eigentlich ganz Euch überlassen. Ihr könnt z.B. beide Stoffe oben 1 cm einfalten und knappkantig abnähen, dabei einen oder zwei vorbereitete Streifen als Henkel mitfassen...



Ihr könnt die Tasche einfach so offen lassen, oder mit Snaps oder Klettverschluss schliessen... Eine zusätzliche Lasche einnähen für den Verschluss... einen Tunnel nähen für einen Kordelzug... Wie auch immer Ihr möchtet!

Dieses Täschli dürft ihr natürlich nachnähen. Solltet Ihr es auf Eurem Blog, auf der Webseite oder im Facebook zeigen, bin ich  Euch auf den Verweis zu diesem Posting sehr dankbar.

Bitte entschuldigt meine heutige Schreibweise... Es ist nach ein Uhr Nachts und ich geh jetzt schlafen ;-) DAS wollte ich Euch einfach umbedingt noch zeigen...

Liebe Grüsse 

Nicci

Freitag, 16. November 2012

Wenn ich meine BITS mal such...

... sind sie irgendwo in einem leeren Stoffrollenkarton...


Zweieinhalbjährige sind einfach süss... Nicht?


Das war ein kurzer Gruss von mir

Nicci


Mittwoch, 14. November 2012

Glückskissen und Dosenrecycling

*reinhüpf*

Halli Hallooo

Ich wollte Euch nur kurz meine neusten kleinen Kreatiönchen zeigen...

Aus zwei Blechbüchsen hab ich mit Hilfe von Gonis Reliefpaste und Serviettentechnik zwei schmucke Stiftehalter (oder so) gebastelt... Ganz schlicht...


Und ein Glückskissen hab ich noch fertig genäht... Das gefällt mir zwar, aber ich hab da schon wieder ein nächstes Kissen ähnlicher Art im Kopf...


Wenn ich bis heut Abend nicht schon beinahe schlafend die Päckli zur Post bringe, werde ich noch ein bisschen im Atelier bleiben und etwas nähen... Am Nähmontag blieb ich nämlich daheim und ging vor meinen kleinen ins Bett... Seid ihr auch so müüüüüüüde?

Liebe Grüsse
Nicci

*raushüpf*

Montag, 12. November 2012

vom Filzen...

Einen herbstallerlieben guten Morgen

Nachdem die Zwergchen gestern im Bett waren konnte ich auch noch ein Bisschen basteln... Eine wunderbar fröhliche Ergänzung zum Greys Anatomy Episodenendes (((( :'-(  )))) 
[ichschaunichtvielfernabereineserieprowocheMUSSsein]

Anyway, zum ersten Male habe ich was gefilzt!

Tataaa:



Eine Styloporkugel. Simpel und einfach im Fliepi-Look... (Stärneschyn das Muster gefällt Dir sicher ;-)) Die Kugel ist allerdings noch nicht ganz fertig, aber ich wollte sie Euch unbedingt zeigen hihi... *tztznicciistwedermalhinundweg*

Nach dem Rumsurfen nach Filzigem bin ich dann auf wunderschöne Seiten gestossen und war richtig angetan von der Farbenvielfalt und was aus Filz gemacht wird... 

Ich meine, ehrlich, schaut Euch mal diese Bilder an von Moy Mackay *KLICK* Einfach Atemberaubend! 

Oder die Figürchen von Faszination-Filz *KLICK*... Dort hab ich dann auch gleich angefragt ob die Dame einen Kurs in meinem Atelier anbieten würde und tataaa, klar! Judihuiii! Allerdings gehts erst nächstes Jahr. Wie wunderbar! Kommt Ihr auch?

Liebe Grüsse und eine wunderschöne Woche
Nicci

Zwergenbasteln

Heute Nachmittag, unter diesem grauen Himmel, ist wunderbare Bastelzeit angesagt in unserm Haus. Schliesslich ist bald Weihnachten, und viele Geschenke wollen gebastelt werden...

Macht Euch doch zuerst einen Eindruck...




Ich habe die Deckel von Plastikböxli bemalt, und meine Zwerge fuhren mit dem Zahnstocher durch die noch nasse Farbe, um schöne Effekte zu erzielen... Das hat sogar Mein zweieinhalbjähriger Frechzwerg geschafft (natürlich nicht, ohne ein Paar Mal mit der Hand in die Farbe zu gelangen. Aber solange er sie dann nicht am Shirt abputzt fällt das kaum auf).

Benutzt habe ich die Farben, die ich an den vielen Bastelvorführungen dieses Sommers zusammengekauft habe. Einerseits von Gonis bei Claudia (Crea Eule) andererseits bei Creadirect von Sandra (Smart und Art).

Mit den Farben kann man ja alles verzieren, und gerade Kids können so auch Geschenke basteln, die man später auch wirklich brauchen kann ;-)

Das mit dem Basteln war bei uns erst der Anfang! Jetzt endlich sind die Zwerge genug gross, um auch Mal ruhig am Tisch zu sitzen und zu basteln... Weitere solche Basteleien werde also bestimmt folgen, und Zwergenmami freut sich sehr darüber (das geht nämlich auch mit Jungs. Ha!)

Liebe Grüsse
Nicci




Samstag, 10. November 2012

im Loop Fieber...

Ich bin im Loop Fieber!

Gestern sind noch einmal zwei Loops entstanden. Einer davon wurde heute verschenkt... Den anderen kann ich Euch noch nicht zeigen, da er erst noch verschenkt wird ;-)


Diesen hier hab ich aus diesem und diesem Stoff genäht ;-)

Liebe Grüsse
Nicci

Freitag, 9. November 2012

kreative Namensvetterinnen...

Es gibt ja sooo viele Nicole's, die kreativ tätig sind... Ja ich weiss, genau so viele Barbara's, Claudia's und so weiter... Aber der eigene Name fällt einem wohl einfach am meisten auf...

Jedenfalls wollte ich Euch von Niki *klick* schon lange ein paar Dinge zeigen...

1. Ein Handy-Hanger-Igelchen, dass ich von Ihr zur Eröffnung geschenkt bekommen hab :D


2. Die Fleischfresserpflanze *supermariolässtgrüssen* mit Zungenpiercing (Ringlein fürs Chetteli), bestellt an ihrem schönen Stand am Gansinger Dorfmärt *ich hoffe du  machst nächstes Jahr wieder mit*


3. Zuckersüsse Hanger-Pilzchen, ideal für meine Täschchen. Der Reissverschlusszipper ist nämlich immer so schampaar klein, drum kam ich auf die Idee, solche Hängerchen bei ihr zu bestellen *DANKE*. 
Sind die nicht zuckersüss??


Hier noch einmal der LINK zu ihrem Blog...

Herzliche Grüsse
Nicci




Dienstag, 6. November 2012

Vom Nähmontag...

Letzten Montag Abend war wieder nähen angesagt. Diesmal waren wir zu zweit, und es hat echt Spass gemacht :-)

Genäht haben wir vier Loops... Doch schaut selbst...



Liebe Grüsse
Nicci

Samstag, 3. November 2012

Zauberhafte Wolken...

Guets Mörgeli!

Den Wind der letzten zwei Tage habe ich in vollen Zügen genossen. Ich liebe Wind! (Natürlich vorausgesetzt niemand wird dadurch verletzt - wie es in NY gerade der Fall ist...)...

Heute Morgen ergab der Himmel auf meinem Arbeitsweg wunderschöne Wolkenbilder... Leider nur mit dem Handy fotografiert und deshalb, na ja... anders halt...



Es wird zeit dass ich meine DSRL wieder in Betrieb nehme. Seit Monaten suche ich nach dem Ladegerät für den Akku. Ich schätze den hab ich in den letzten Ferien liegen lassen. Anyway, ich hab jetzt endlich ein neues gekauft und freue mich schon, endlich wieder "richtig" fotografieren zu können (Nicht dass ich's könnte, aber mit einer DSRL ist schon *einkleinwenig* Anders als mit dem Handy ;----))

Und dann hab ich Euch noch meine 2. Amelia vorenthalten, die nun folgt...

Aus Bio-Interlock genäht (super Qualität, meeega weich)


verziert mit Klöppelspitze


Und mit einem eigens hergestellten Velourmotiv


Die Brustabnäher sind nun sogar am richtigen Ort hahaaa!! Irgendwann schaff'ichs auch noch :D

Das nächste ProjektFürMich wird ein Fleecegilet sein. Oder einfach eine Amelia aus Fleece... Denn eigetnlich will ich keinen Reissverschluss sondern einfach so ein warmes Ding ohne Ärmel für drüber...

Habt Ihr grad eine Idee welches Schnittmuster sich noch dafür eignen würde?

Liebe Grüsse
Nicci