Mittwoch, 19. Juni 2013

Habt Ihr Euch schon Mal gefragt...

Warum die Leute in den Einkaufszentren die Einkaufswägeli immer in der Kolonne zurück stellen, die am längsten ist?

Ich meine, mal ehrlich, warum tun die so was? SIEHT man denn nicht dass die Kolonne schon so weit vorne ist, dass man kaum mehr dran vorbei gehen kann? Oder dass man als Autofahrer im Parkhaus einen Kratzer riskiert, wenn man an der langen Kolonne vorbei fahren will?

SIEHT man das denn nicht?

Ist man wirklich so faul um einen Meter links oder rechts zu gehen, und dann ein paar Schritte vor, damit man sein Wägeli in eine kürzere Kolonne zurück stellen kann?

Natürlich, da gibts noch diese netten Herren die unsere Einkaufswägeli wieder schön anständig verteilen. Wichtige Mitarbeiter, finde ich. Denn schliesslich sorgen die dafür, dass Leute nicht ihr Wägeli schon im Parkhaus mitnehmen müssen, sondern erst kurz vor dem Laden. Und sie sorgen dafür, dass Leute nicht in die unendlich lange Schlange der Einkaufswägeli rennen oder fahren. Denn sie verteilen sie ja. Aber was, wenn der Einkaufswägelimann krank ist? Oder Mittagspause macht?

Dann ist DENKEN gefragt.


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz



Wie wahr. Immer wieder. Also ein Appell an alle Ladenbesucher. Denkt nach, und versorgt eure Wägeli in einer kürzeren Reihe. Dann muss ich mich 1x weniger nerven.  ;-)

Bei mir im Lädchen gibts dieses Problem zum Glück (noch) nicht hihihi...

Ach ja, sonst gehts mir gut! Das war nur so eine Frage, die ich mir immer wieder stelle. Eine von vielen, übrigens...

Liebe Grüsse
Nicci