Sonntag, 22. Juni 2014

von Beton und einem neuen Hobby

Hallo meine Lieben!

Die letzten Wochen habe ich - ausserhalb meines Lädelis - irgendwie weniger Zeit mit Stoff/Nähen verbracht, umso mehr dafür mit Beton. Ich habe dazu Bücher gekauft, im Internet gesurft, nach Formen gesucht - und diese auch gefunden... Und dann, schliesslich und schlussendlich, betoniert...

Dies sind meine ersten Betondekostücke... Noch simpel und unbehandelt (respektiv unbemalt)... Kerzenhalter...



oder einfach Deko, die ich in Silikonformen gegossen habe... Auch ganz feine Formen können hier abgebildet werden, wobei ich dabei drei Fehler gemacht habe:

1. Ich hab zu wenig lange "gerüttelt", so dass es noch viele Luftblässchen drin hatte. Man darf da also pro Stück ruhig ein paar Minuten lang rütteln ;-) Ich hab aber zu viel Beton angemischt, und da er ziemlich schnell zieht musste ich mich etwas beeilen... also...
--> NIMM DIR ZEIT

2. Hab ich den Beton vor lauter ungeduld zu früh aus der Form genommen und deshalb sind ein paar Details (wie z.B. die Beine der Schildkröte) abgebrochen. deshalb...
--> HAB GEDULD

3. Habe ich zu viel Wasser verwendet, der Beton war zu "pflüdderig". Gut ist meine bessere Hälfte Kundenmaurer, und kann da mit Rat und Tat zur Seite stehen ;-) Das nächste Mal mach ich's besser... 
--> WENIGER IST MEHR



Hier zeige ich Euch noch, dass bereits mein Opa betoniert hat, und zwar wunderschöne Burgruinen. Er hat sie sogar noch bemalt und dann auf einem extra ausgesuchten Stein arrangiert... Dies war seine besondere Spezialität, und für mich eine schöne Erinnerung, die bei uns und bei meinen Eltern (und einigen von seinen Gartenbau-Kunden) im Garten steht:


Hier noch meine Gartenlieblinge, die auch in meinem Gärtchen wachsen, obwohl ich ja nicht gerade ein Händchen habe für Grünzeug (was noch nicht ist, kann ja noch werden oder?)



uns Mom's ältester Kater "Max", der immer gerne irgendwo im Schatten verweilt... Einfach ein schönes Bild, finde ich...


So, und da heute so ein schöner Tag ist und wir zuhause sind, versuch ich es nun noch einmal ;-)

Lieber Gruss
Nicci



Bücher: Mein bunter Garten, von Bine Brändle & Neue Gartendeko aus Beton selbstgemacht vom Weltbild
Nützliches Video: SF bi de Lüt - Beton giessen
Benutzer Beton: "Betonestrich"











Mittwoch, 11. Juni 2014

1 Monat später... von Rag Quilts und so...

Lääääääck!!

Schon wieder ein Monat seit meinem letzten Blogeintrag! Bitte entschuldigt, meine Lieben, dass ich Euch so vernachlässigt habe. Es gibt Tage, Wochen (manchmal auch Monate), in denen man sich um sich selbst kümmern sollte, ein bisschen abschalten (das gilt auch für den PC und das Handy hihi), mal einfach NICHTS tun, die Sonne geniessen, an neuen Ideen arbeiten und und und... Das hat RICHTIG gut getan! Sollte jeder Mal tun, finde ich :-)

Am letzten Wochenende habe ich einen totaaaaaal kuschligen Rag Quilt genäht. 

Ich LIEBE ihn! 

Schaut her:


Zusätzlich zu den bunten Baumwollstoffen und der Rückseite aus Sweat habe ich H640 Vlies mit eingearbeitet, damit der Quilt noch etwas schwerer und kuschliger wird. Das Vlies habe ich ohne Nahtzugabe geschnitten, so dass man es am ende nicht sieht.


Eine ganze Stunde habe ich gebraucht um die Fransen zu schneiden :-) Zum Glück habe ich eine extra Rag Quilt Schere


winke winke....


Ich habe mich entschieden, für die Rückseite diesmal Sweat zu verwenden....


So und jetzt geniesst die Sonne!! 

Liebe Grüsse
Nicci