Dienstag, 20. Oktober 2015

Bevor der Herbst vorbei ist...




...wollte ich Euch noch zeigen, wie ich die Kürbisse genäht resp. gebastelt hab, die im Lädeli stehen... Die sind nämlich super einfach zu machen und sehen toll aus!

Die Ursprüngliche Anleitung habe ich von HIER. Alles ist ganz einfach und Schritt für Schritt erklärt. Mit Klick auf das Bild erreicht ihr direkt die Anleitung von CraftBuds.

Bild: CraftBuds.com

Ich habe es einfach so gemacht, dass ich den Stiel, also ein Stück Holz, direkt in den Stoff eingebunden hab, so wie hier gezeigt:


Dann gewendet, der Stiel schaut nun aus dem Stoff heraus...


Dann einfach darauf achten, dass der Stiel beim füllen des Kürbis in der Mitte bleibt...


Ich fand es so einfacher, als den Stiel erst im Nachhinein dranzukleben. Gerade wegen meinen Kids, die Deko sowieso nicht einfach stehen lassen können sondern ständig dran rumfummeln, würde der Stiel sonst nicht lange halten...   ;-)


Mir gefällt diese knuffige Form, und man kann innert einer Stunde ein paar solcher Kürbisse zaubern!

Lieber Gruss
Nicci





Samstag, 3. Oktober 2015

Eine Carli für Julia


Sali zäme

Vor ein paar Wochen hab ich ein Carli Jäckchen genäht, das ich Euch nun zeigen möchte...


Die Cheekybug Stickdatei ist von Huups!...


Zugeknöpft wird mit kunterbunten Snaps...


Eine süsse Webetikette als Deko...


Und den Cheekybug Stoff von Farbenmix habe ich auch endlich angeschnitten. Ich liebe die kleinen Käfer!


Der Aussenstoff ist der Bio Sweat Alex.

Leider ist das Jäckchen in 62/68 noch viel zu gross! Daher bin ich schon am nächsten, kleineren ;-)))

Und was näht Ihr so?

Lieber gruss
Nicci




Montag, 21. September 2015

30 Minuten Babydecke




Sali Zäme

Manchmal hat man so nen spontanen Einfall, der auch gleich erledigt sein muss. Kennt Ihr das auch?


Heute Morgen also, kam mir der Gedanke, dass ich für den Bauchzwerg noch gar kein kleines Deckchen habe für den Stubenwagen oder den Kinderwagen! 


Seit der 3D Sternen Plüsch "Katinka" bei uns eingetroffen ist geht er mir nicht mehr aus dem Kopf... Also habe ich Katinka plus Flanell zugeschnitten, rechts auf rechts gelegt, rund herum genäht, gewendet, abgesteppt, und fertig ist die neue kleine Kuscheldecke! 


Normalerweise nehme ich mir ja schon länger Zeit und nähe einen richtigen Quilt, abgesteppt bis deet und äne use, so dass auch wirklich nichts verrutscht. Aber da dieses Deckchen nur 1x1,1m gross ist und ich den schönen Sternenplüsch von Swafing verwenden wollte, hab ich mir das gespart :)) gut dabei ist, wenn man entweder nur dehnbare oder nur nicht-dehnbare Stoffe verwendet. Das erleichtert das Nähen enorm, da sich entweder alles oder nichts verschiebt ;-)


Also z.B. Baumwollnicky mit Jersey oder Sweat, alles mit Elasthan, 
oder so wie hier Polyesternicky-/Plüsch mit Flanell oder Baumwolle.

Herzlicht Grüsst Euch
Nicci mit Bauchzwerg

Samstag, 19. September 2015

Monster Mania

...Da gabs diesen einen Pin auf Pinterest, der mich sofort gepackt hat. Was für eine tolle Idee zur Resteverarbeitung!



Mein Monster musste allerdings zwingend lange Arme und Beine haben, gefüllt mit Reis...

(was natürlich angesichts dessen, dass meine Jungs das Monster früher oder später durch den Schlamm schleifen werden, keine gute Idee war. Das nächste Mal nehm ich dann doch lieber Füllgranulat oder Traubenkerne...)

Da liegen noch so das eine oder andere Plüschrestchen rum das es zu verarbeiten gilt... Mal schauen was draus wird!

Lieber Gruss und Happy Sewing
Nicci

Donnerstag, 27. August 2015

Das Dorffest in Gansingen




Kommendes Wochenende wird in unserem schönen Dorf gefeiert was das Zeug hält! Gansingen ist 775 Jahre alt!

Am Samstag findet unser Dorfmärt statt (anstatt wie üblich im September), mit ca 60 bunt geschmückten Ständen! Darauf freue ich mich immer ganz besonders, da wir viele Handwerksstände haben.



Ansonsten sind im ganzen Dorf unter dem Motto "tierisch gut" unsere Dorfbeizli verteilt (Ein Wochenende lang nicht ans Kochen denken müssen yeah yeah!!). 

Mehr Infos findet Ihr HIER oder im Facebook HIER...

Und wer nach dem Trubel noch ins Grüne möchte, der ist mit unserem Cheisacherturm bestens bedient ;-)

Liebe Grüsse
Nicci




Mittwoch, 19. August 2015

A Comet for a Star

Hoi Zäme

Mein Bauch ist schon gross und doch habe ich das Gefühl, jetzt wo wieder angemessene Temperaturen herrschen mag ich einfach wieder besser... Und so nähe ich wieder viel öfters, und das ist sooo toll!!

Gestern Abend hats mich gepackt und ich habe mich endlich an den Comet Pulli gewagt. Thierry hat sich vorab den Hilco "Rennes" Hirsch Stoff ausgesucht und wollte eine mit Teddy Plüsch gefütterte Kapuze.

Dazu passt der Swafing Eike Sommersweat in Jeansblau perfekt! Und schon gings los....




Mitten drauf noch ein Velourli Hirsch in leuchtrot (in der Grösse auf den Pulli abgestimmt), und fertig ist das Werk!

Darauf bin ich nun echt stolz :))) Die zweite Stoffkombi für Tobias liegt auch schon bereit ;-) Ich bin in den nächsten Stunden also nicht erreichbar ;-)

Lieber Gruss

Nicci

P.S. der Teddy Plüsch und Eike in Jeansblau sind diese Woche leider ausgegangen und schon wieder im Zulauf ;-) Ich schwöre ich hab nicht das letzte Stück geklaut!! ;-)


Samstag, 8. August 2015

Snappap

Salü zusammen

Die Sommerferien sind bald vorbei und nach unseren Ferien in Engelberg durfte ich auch das Paket von Snaply auspacken mit dem Snappap drin. Ein Stück vom hellbraunen wanderte sofort in die Waschmaschine, denn ich wollte das Material umbedingt testen bevor es in meinem Shöppchen landet.

Heute morgen sind dann diese zwei Täschchen entstanden...


Da in Niccis zauberhafter Welt ausser Stoffen auch hunderte Stempel verweilen, hab ich ein paar davon für die Täschchen einweihen können ;-) Ich hab das schwarze StazOn Stempelkissen benutzt, die Farbe ist ja wasserfest und hält somit wunderbar auf dem Snappap.


Auch Labels lassen sich spielend leicht nähen! Auf die Rückseite hab ich ein Stück des Täschchen-Innenstoffs gebügelt mit Vliesofix, und dann spielend umnäht und mit einer Öse versehen...


Und hier das zweite Täschchen...




Snappap Fazit:

- es lässt sich locker waschen und tumblern, franst nicht aus, reisst nicht, lässt sich bestempelt, bekleben, schneiden, vernähen, besticken, plotten, einfärben (am besten das weisse, versteht sich...) und und und... Ein wunder das man es nicht noch essen kann!

- vernähen lässt es sich locker mit einer Universalnadel

- das Wenden des Täschchens stellte sich natürlich etwas schwierig an, da Snappap schon relativ "gstabig" ist. Ich habs vor dem Wenden einfach nochmal etwas nass gemacht, dann gings wunderbar. Die Ecken vor dem Wenden zurückschneiden!

- ICH LIEBE DAS!! Ja, die anderen 4 Farben sind auch schon in der Waschmaschine und ich freu mich aufs weiter nähen... hihi...

Die Täschchen machen sich nächste Woche auf den Weg nach Kanada, zu meinem Cousin und meinem Tantchen. Ich bin gespannt aufs Feedback :-)

Herzliche Grüsse
Nicci







Sonntag, 5. Juli 2015

Ein bisschen Pepp aufs Geschirr

Salü Ihr Lieben!


Gestern hab ich mir überlegt, irgendwas zu basteln und fand in Fräulein Löwenzahns Blog genau das richtige:




Die Hand habe ich zuerst vorgezeichnet auf Papier, und dann mit simplen Tupfen auf den Teller nachgemalt. Die Kids sollten dann noch unterschreiben, damit wir auch später noch wissen, wem denn diese Hände gehören. So erhalten unsere Ikea Teller ein klein wenig Pepp :)

Seht Ihr das verkehrte T von unserem Kleinen? Ich finde das immer so wunderbar, wie selbstverständlich Kindergärtler noch verkehrt herum schreiben können (normalerweise ja eher einfach seitlich spiegelverkehrt anstatt auf dem Kopf), und genau so auch lesen können. Sie sind einfach noch offen für alles und noch nicht in der "du musst das so schreiben"-Zwangsjacke. Das gefällt mir!

Liebe Grüsse und geniesst die Abkühlung ;-)

Nicci



Montag, 15. Juni 2015

kleines Tutorial - Stoffkörbchenliebe

Guten Morgen Ihr Lieben!

Am Sonntag habe ich wieder mal ein paar Stoffkörbchen genäht und Schritt für Schritt mitfotografiert, damit ich immer mal wieder nachschauen kann, wie ich sie nähen muss. Ja, Stoffkörbchen sind einfach zum Nähen, aber wenn man sie lange nicht mehr genäht hat muss man doch zuerst mal überlegen :-) Einmal hab ich nämlich komplett falsch angefangen und mich dann darüber geärgert dass ich die Naht öffnen musste... hihi...











Die schönen Stöffchen und auch das Vlies zum verstärken gibts bei uns im Shop!

Tipp: Wenn Du eine Seite mit Wachstuch nähst, ist es nicht umbedingt nötig, den zweiten Stoff zu verstärken. Aber weicher ist es dennoch ;-)

Lieber Gruss
Nicci









Donnerstag, 4. Juni 2015

Ein Geburtstagsbild

Sali Zäme

Heute ist der Geburtstag eines ganz besonderen Menschen, und ich wollte für ihn etwas Spezielles basteln...

Nun denn, ich hatte schon länger die Idee, mit dem Plotter ein Bild oder einen Spruch zu plotten (mit Vynilfolie), diese dann auf ein Canvas zu kleben, zu übermalen und das Vynil danach wieder abzuziehen. Die Idee ist simpel und genial, und stammt, wie heute sooo vieles, aus den Weiten des Internets, gefunden irgendwo im Pinterest :D...

Also. Beim ersten hab ich bloss die Folie auf den Keilrahmen geklebt...


Drüber gemalt...


Trocknen lassen und die Vynilfolie abgezogen, nur um dann festzustellen, dass die Farbe unter die Folie gelaufen war. 


Angesichts des rauhen Canvas war das nicht weiter verwunderlich. Beim zweiten war ich schon schlauer:

Da hab ich das Canvas mit weiss grundiert, trocknen lassen, Vynilspruch aufgeklebt und diesen nochmals mit weiss übermalt. So ist weiss die erste und auch einzige Farbe, die ev. drunter läuft...


Dieses weiss trocknen lassen und dann nach Lust und Laune das ganze übermalt, wiederum trocknen lassen und dann die Vynilfolie entfernt. Und siehe da, das hat geklappt :))


Das gefällt mir, und es ist würdig heute verschenkt zu werden ;-)

Der Spruch soll übrigens aussagen, dass der heute 65. gewordene als Rentner noch einmal so richtig gas geben, und sich den einen oder anderen Traum jetzt erfüllen soll! Es ist noch nicht zu spät!

Happy Birthday Chief :D

Und Euch wünsche ich viel Spass beim Malen, falls Ihr so was auch mal machen werdet.

Ihr braucht dazu bloss:

- einen Keilrahmen 
- einen geplotteten Spruch als selbstklebende Vynilfolie
- Acrylfarbe
- Pinsel

Sonnige Grüsse
eure Nicci











Montag, 4. Mai 2015

Eine Frau DONNA

Salü Zusammen

In den letzten Tagen habe ich endlich meine Nähmaschinen wieder mal aufgestellt! Unter Anderem ist diese schöne "Frau Donna" entstanden. Das Schnittmuster ist von Farbenmix und ist natürlich auch bei Zwergenstoffe erhältlich.

Anfangs hatte ich etwas Bedenken, dass mir der Schnitt zu eng sein könnte, da ich sonst eher der Schlabberhosentyp (Moira....) bin. Nun denn, ausprobiert hab ich sie trotzdem, und sie gefällt mir!


Beim Einfädeln des Jerseybandes hab ich die Prym Bandeinzieher ausprobiert, denn ich hatte langsam die Schn... voll von den Sicherheitsnadeln, die während dem Einziehen immer entwischten, aufgingen und mich stüpften. Dieses Tool werde ich bestimmt nicht zum letzten Mal benutzt haben!

(übrigens seht Ihr meine rotweiss gestreiften Leggins? hihi...)





Ich habe ausschliesslich Stoffe von Swafing verwendet. Das glatte Bündchen und den Sommersweat EIKE in dunkeltürkis, der Sternensweat ALEX, sowie das allerletzte Stückli vom Daisy In Love Sweat vom letzten Jolijou Sommerspecial.


Der Schritt vorne ist etwas "lose", wie soll ich sagen, nicht gerade Haremshosenmässig aber nicht so eng. Das ist saumässig bequem. Und ja, die Hose passt und ist kein Stück zu eng, trotz Babybäuchlein!



Und wie findet Ihr meine Farbzusammenstellung? Richtig Zwergenstoffe-Mässig was? Ich liebe Rot/Türkis eben.

Herzlichst
Eure Nicci

Samstag, 25. April 2015

A Sew Together Bag

Sali zäme

In dieser Woche habe ich eines der tollsten Täschchenschnitte ausprobiert, das ich je gesehen hab!



Die "Sew together bag" von SewDemented habe ich zuerst auf Instagram entdeckt und war sofort begeistert! 


Die Tasche hat drei Reissverschluss-Innenfächer sowie vier Weitere Fächer.


Eigentlich wäre das Täschchen gedacht zum all den Nähkram drin zu versorgen, weshalb Sie ursprünglich auch ein Gufechüssi und ein Plätzchen für die Nähnadeln bereit hält. Ich habe hier beides weggelassen. Scheren und dergleichen kann man sehr gut drin versorgen, es ist ein wahres Raumwunder!

Auch mein Jahrgang durfte nicht fehlen :)


Zieht man den grossen Reissverschluss zu, hat man einen Henkel zum tragen ;-)



Den Schnitt gibts zum Download bei Craftsy und ist momentan nur in englisch verfügbar. Wenn Ihr eins nähen wollt, seid bitte so lieb und KAUFT das Schnittmuster, kopiert es nicht wie wild im ganzen Freundeskreis herum! Die Designerin hat es verdient!

Bei The Quilt Barn gibts ein englisches Sew-a-long, allein die Fotos reichen damit mans schnallt ;-)

Herzlichst
Eure Nicci