Donnerstag, 9. März 2017

Fun Food

Sali zämä

Heute hatten wir Besuch zu Tobias siebtem Geburtstag, und dafür machte ich kalte Platten mit Gemüse, Käse und Fleisch.

Vorab suchte ich mir ein paar Ideen in Pinterest (Ich LIEBE das!)... 

Diese Peperoni Monster hab ich z.B. Von dort. Meine Güte so simpel! Peperoni halbieren und Augen aufkleben. Fertig. Und sie schauen so frech drein! Ich glaube die Augen hatte ich von Betty Bossi, aber die gibts bestimmt in jedem Laden mit etwas grösserer Auswahl an Backzubehör...




Ich nenne sie Peperonsters






Und dann wollte ich noch Fliegenpilzchen machen aus Mozzarella Kügelchen und Cherytomaten, doch leider waren die Kügelchen von Alfredo (z.B. migros) zu munzig... so hab ich halt drei davon aufgereiht auf einen Zahnstocher, ein Tomätli drauf und aufs Tomätli Pünktchen mit Frischkäse.




In den gelben Peperoni habe ich übrigens Knoblauchsauce à la Nicci gefüllt. Miammmi... Die Chnoblisauce mache ich seit vielen Jahren, und auch wenn ich sonst nicht gern in der Küche stehe, die mache ich gerne.

Und sie ist sooooo einfach! Halb Mayo, halb Crème Fraiche und viel viel Knobli rein pressen. Und ich meine nicht bloss ein paar Zehen! Je nach Menge nehme ich den ganzen Knollen.... mhhh und schon stinkt wieder die ganze Familie :)))

Liebe Grüsse
Nicci