Über mich



Ich bin Nicci, 33 Jahre jung, verheiratet mit einem Goldschatz und zweifache Mami von wunderbaren Jungs, Jg. 2008 und 2010. Schon als kleines Mädchen war ich begeistert von all den Farben, verschiedenen Bastelmaterialien und und und... Als Teenie verdiente ich am Gansinger Dorfmärt mein erstes Geld mit geknüpften Freundschaftsbändchen (die übrig gebliebenen werden in der Zwischenzeit von meinen Jungs getragen! Voller Stolz weil Mami sie gemacht hat yeah!). Dann folgte irgendwann das Porzellan lüstern, Serviettentechnik, und kurz vor 20 kaufte ich mir eine Nähmaschine. Seither ist nähen das liebste aller meiner Hobbies. Meine private Stöffchensammlung geht in die tausende verschiedener Stückchen Stoff, von ein paar wenigen Resten bis zu Meterstücken hab ich alles. Im Gegensatz zu den meisten Stoffen meines Ladens hab ich im Privaten Atelier fast ausschliesslich Patchworkstoffe zu Gast. Nähen tu ich am allerliebsten Kleinigkeiten, die innert weniger Stunden fertig sind. Denn sonst liegen sie nur unfertig rum bis sie irgendwann fliegen. Mit monatelanger Arbeit für Quilts ist meine Mom beseelt.

Neben dem Nähen bastle ich auch sehhhhr gerne. Seit ich von der Existenz von Creadirekt und Gonis weiss (und das ist "bigoscht" noch nicht lange!) hat mich das "allerlei Gebastel" total gefangen. Mein Schrank ist voller Farben, Glitzer und Glimmer, Bänder, Styropor, Steinpasten, Wackelaugen und und und... Und unser Haus wird je länger je bunter.

Mein Lädchen ist praktisch aus der "Garage" gewachsen. Anfangs führte ich den Webshop nur von zuhause aus und musste ständig innerhalb des Hauses umziehen weil die Räume zu klein waren. Irgendwann machte ich mich dann auf die Suche nach einem Ladenlokal, und das habe ich in Form einer ehemaligen Schreinerei im 2012 gefunden. Ich liebe es wenn Fabriken/Werkstätten total umgenutzt werden! Hohe, helle Räume bieten allerlei Luft für Kreativität!

Mein Traum ist es allerdings immernoch, mit meinem Laden ein ganzes Haus zu "bewohnen". Unten mein Laden, wer weiss, vielleicht auch auf zwei Stockwerken? Ein Laden mit all meinen Stoffen und vielen selbstgenähten und gebastelten Kleinigkeiten von verschiedenen Künstlerinnen. Oben eine Wohnung, die als offenes Atelier genutzt werden kann, für Kurse, Vorführungen und schöne Näh- und Bastelabende... Das Haus darf so richtig alt sein, nicht zu gross aber überaus schnuckelig... Hihi... Wer weiss, was noch wird!

Liebe Grüsse